Seite auswählen

Kooperationen

Enge Kooperationen gibt es mit unserem wissenschaftlichen Beirat und im Rahmen des deutschsprachigen Netzwerks der Rauchstopptelefone. Der regelmäßige Austausch mit Kolleginnen und Kollegen und anderen Expertinnen und Experten ist uns wichtig und ist ein großer Teil der Qualitätssicherung und Weiterbildung. Auch das Rauchfrei Ticket ist eine wichtige Kooperation, die wir mit Partnerinnen und Partnern in ganz Österreich ausbauen.

Wenn Sie Interesse an einer Vernetzung und Zusammenarbeit mit dem Rauchfrei Telefon haben, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme!

Mit dem Rauchfrei Ticket können Sie Ihren rauchenden Patientinnen und Patienten unmittelbar ein Angebot zur Tabakentwöhnung anbieten

Wissenschaftlicher Beirat

Der Wissenschaftliche Beirat des Rauchfrei Telefons wurde eingerichtet, um das Rauchfrei Telefon auf fachlicher und wissenschaftlicher Basis in voller Unabhängigkeit zu begleiten.

Die laufende Qualitätssicherung wird durch den Beirat unterstützt. Zusammen mit dem Team des Rauchfrei Telefons werden mittel- und langfristige Ziele entwickelt und deren Umsetzung evaluiert.

Bei der Aus- und Fortbildung soll der Beirat seine Ressourcen und Kontakte nutzen, um das Beratungsteam auf dem aktuellsten Informationsstand zu halten. Eine weitere Aufgabe besteht in der Förderung der Zusammenarbeit mit anderen Institutionen und Forschungseinrichtungen.

Die Mitglieder des Beirats übernehmen folgende Aufgaben:

  • Objektive Begutachtung der Tätigkeiten des Rauchfrei Telefons
  • Stellungnahme zu Tätigkeitsberichten und Jahresberichten
  • Weitergabe von aktuellen Informationen zum Thema
  • Tabakentwöhnung (im Bereich der Wissenschaft und Forschung)
  • Herstellung von Kontakten im Bereich der Wissenschaft und Forschung
  • Förderung der Zusammenarbeit mit anderen Institutionen und Forschungseinrichtungen
  • Ansprechstelle bei wissenschaftlichen Entscheidungen und fachlichen Fragen

 

Beiratsmitglieder:

 

Prim. A.D. MR Dr. med. Kurt Aigner, MD, FCCP

Initiative Ärzte gegen Raucherschäden – Vorsitzender

 

DDr. PH Eleonore Bachinger, MSc

Büro für Wiener Frauengesundheit

 

Mag. Wolfgang Grabher, MSc

Klinischer und Gesundheitspsychologe, Stiftung Maria Ebene

 

Dr. med. Michael Kraus, MPH

NÖGKK, cherfärztlicher Dienst, Betriebsarzt

 

Prim. Priv.-Doz. Dr. med Bernd Lamprecht

Kepler Universitätsklinikum, Vorstand der Klinik für Lungenheilkunde

 

Prim. Dr. med. Alfred Lichtenschopf

Sonderkrankenanstalt-Rehabilitationszentrum der PVA, Ärztlicher Leiter

 

o.Univ.-Prof.em. Dr. med. Manfred Neuberger

Initiative Ärzte gegen Raucherschäden – Stellvertretender Vorsitzender

MedUniWien, Institut für Umwelthygiene, Abteilung für Präventivmedizin

 

Min.-Rat Dr. Franz Pietsch

BMASGK, Abteilung IX/1, Abteilungsleiter

 

Min.Rat Mag. Werner Pilz

BMASGK, Abteilung IX/1

 

Univ.-Prof. Dr. Rudolf Schoberberger

MedUniWien, Zentrum für Public Health

Abteilung Sozial und Präventivmedizin

 

Dr. med.univ. Florian Stigler, MPH

Medizinische Universität Graz

Institut für Allgemeinmedizin und evidenzbasierte Versorgungsforschung

 

Dr. med. Michaela Stitz

NÖGKK, Chefärztin

 

Astrid Wilfinger, BSc MA

Hauptverband der österr. SVT, Gesundheitsmanagerin

 

OÄ Priv.-Doz. Dr. med Angela Zacharasiewicz

Wilhelminenspital, Abteilung für Kinder und Jugendheilkunde mit Ambulanz

Leitende Oberärztin

Netzwerk deutschsprachiger Rauchstopptelefone

Seit 2008 treffen sich die deutschsprachigen Quitlines der Schweiz, Deutschlands und Österreichs jährlich im Rahmen des Netzwerks deutschsprachiger Rauchstopptelefone (NDRT) zum Erfahrungsaustausch.

Neben dem früheren „European Network of Quitlines“ mit dem Ziel, die Zusammenarbeit zwischen den EU-Mitgliedsstaaten in Bezug auf Tabakkontrolle und Raucherentwöhnung zu fördern, bildete sich zusätzlich ein Netzwerk der deutschsprachigen Quitlines. Der Know-how-Transfer in der Muttersprache erleichtert die Weiterentwicklung von Ideen und Zielen, ist doch die Sprache der wichtigste Baustein in der Telefonberatung.

Mitglieder sind die Telefonberatung in Deutschland (Beratungstelefon der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung), die Rauchstopplinie der Krebsliga Schweiz und das österreichweite Rauchfrei Telefon.

Das Rauchfrei Ticket - Informationen für Profis

mehr

  • Niederösterreichische Gebietskrankenkasse
  • Salzburger Gebietskrankenkasse
  • Steiermäkische Gebietskrankenkasse
  • Burgenländische Gebietskrankenkasse
  • Tiroler Gebietskrankenkasse
  • Vorarlberger Gebietskrankenkasse
  • Kärntner Gebietskrankenkasse
  • Oberösterreichische Gebietskrankenkasse – Forum Gesundheit
  • Wiener Gebietskrankenkasse – Forum Gesundheit
  • Österreichische Sozialversicherung
  • Versicherungsanstalt öffentlicher Bediensteter
  • Sozialversicherungsanstalt der Bauern
  • Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft
  • Versicherungsanstalt für Eisenbahnen und Bergbau
  • Pensionsversicherungsanstalt
  • Das Land Niederösterreich
  • Das Land Salzburg
  • Das Land Steiermark
  • Das Land Burgenland
  • Land Tirol
  • Land Vorarlberg
  • Land Kärnten
  • Land Oberösterreich
  • Stadt Wien – Wiener Gesundheitsförderung
  • Stadt Wien – Wiener Gesundheitsförderung